Ungarn in seinen schönsten Variationen

Ferienwohnung - Puszta

Ferienwohnungen in Ungarn Die Puszta ist Romantik pur . . .

und in ihrer Ursprünglichkeit nur noch in wenigen Regionen vorhanden. Wer die Puszta in ihrer herben, landschaftlichen Schönheit erleben will, muss ins mittelöstliche Ungarn reisen. Ein flaches Land, durchzogen von vielen kleinen Seen und dem zweitgrößten Fluss Ungarns, der Theiß. Hier befinden sich die berühmten Nationalparks Kiskunság und der Nationalpark Hortobágyi-Puszta die beide zum Weltnaturerbe gehören.

Gleich daneben der Theiß-See, der zweitgrößte See Ungarns, für Natururlauber ein wahres Paradies. Hier sieht die Welt aus wie vor hundert Jahren. Naturfreunde entdecken eine vielfältige Vogelwelt und entlang der Theiß gibt es zahlreiche Sandbänke die sich als Rastplätze für Paddler besonders gut eignen. In einigen Bereichen des Tisza-tó (Theiß-See) kann man aber auch segeln, surfen und Motorboot fahren.

Tanyas (Reiterhöfe), inmitten Sandwegen durchzogener Wälder. . . Östlich von Kecskemét, gehen die Ausläufer der Puszta-Landschaft in Wälder über. Hier erlebt man Urlaub der besonderen Art. Sandwege, führen zu Reiterhöfe (Tanyas), die im Grunde Ferienwohnungen sind. Überall Holzschilder mit Hinweisen, die in den wenigsten Fällen zu der Tanya führt, die angegeben ist. Aber irgendeine erreicht man immer. Diese Tanyas sind wahrhaftig urig. Hier wird an stämmigen Holztischen Gulasch serviert, Nachschlag inbegriffen. Wein ist in Krügen auf den Tischen vorhanden, zum selber nachfüllen.

Sehenswert jedoch sind die Reitkünste der Csikós, die zirkusreif auf ungarischen Vollblutpferden ihre Kunststücke vollführen. Bricht der Abend an, tritt Zigeunermusik Cigány-zene auf den Plan - dann kann es heiß hergehen. Jeden Tag ein anderes Programm: Kutschfahrten, Reiten, Rinderherden bestaunen. Jede Tanya ist für sich ein Unikat, hat eigene Programmgestaltung mit originellen Ablaufprozessen. Lassen Sie sich überraschen!